Im Interview

Die LANDKöche Jörg Thiele und Peter Franke sprechen mit uns über ihr kulinarisches Engagement bei
Quark & Leinöl

Ihr werdet auch in diesem Jahr aus regionalen Produkten ein spreewaldtypisches Gericht kreieren. Was nehmt Ihr aus dem letzten Jahr mit in den zweiten Jahrgang?

Jörg: Das erste Festival war eine großartige Erfahrung für uns. Wir haben so viele wertvolle Gespräche mit den Besuchern geführt und denken gerne daran zurück. Ein Grund für uns, auch in diesem Jahr dabei zu sein. Und als kleine Überraschung bringen wir auch einen Gastkoch mit.
Peter: Genau! Wir sind uns sicher, dass wir in diesem Jahr noch mehr Gäste für unsere Kochkunst begeistern können und freuen uns auf jede Menge Quark & Leinöl.

Erstmals kann man Eure Gerichte nach der Kochshow auch gleich vor Ort kaufen und verzehren. Welches Gericht werdet Ihr den Besuchern zaubern?

Peter: Da wir beide den Spreewald lieben und auch beide sächsische Wurzeln haben, wird es ein Mix aus Spreewaldküche und sächsischer Küche.

Hand aufs Herz: Wie verfeinert Ihr Quark & Leinöl, wenn es bei euch Daheim auf den Teller kommt?

Jörg: Nach vielen Diskussionen sind wir uns beide einig, dass einzig und alleine die Grundprodukte dieses Gericht zu etwas Besonderem werden lassen.
Peter: Der eine liebt das Leinöl von Kunella und der andere das Bio-Öl aus Straupitz. Außer Salz, guten Kartoffeln und Zwiebeln oder Schnittlauch brauchen wir hier keine geheimen Zutaten.
Jörg: Wir wünschen allen Besuchern auf jeden Fall viel Spaß bei Quark & Leinöl und neue kulinarische Gaumenfreuden.